Über das Marionettentheater

Hanna Jung & Heinrich von Kleist
Über das Marionettentheater

Sind Marionetten geeigneter, um natürliche Grazie in ihre Bewegungen einzubauen? Beschädigt die menschliche Reflexion diese Fähigkeit? Hat der Mensch seine Unschuld verloren und kann nie wieder die ideale Anmut erreichen?

Die essayistische Erzählung von Heinrich von Kleist, die 1810 in den Berliner Abendblättern erschien, bietet ein rekapitulierendes Gespräch des Erzählers und des Tänzers C. über Anmut, Reflexion und welche Rolle dabei die An- oder Abwesenheit des Bewusstseins spielt. Durch ihr Gespräch und den Austausch von Anekdoten versuchen sie zu einer Lösung zu gelangen.

Hanna Jung setzt den Klassiker in ihrem Bilderbuchdebüt phantasievoll in Szene und ermöglicht durch ihre Illustrationen einen neuen Blickwinkel auf das Werk.

ISBN: 978-3-942795-77-7
Format: 175 x 245 mm
Umfang: 36
ET: Ende Januar
Preis: 20 € (D)/ 20,60 € (A)

Hardcover