Rogé

© Same Ravenelle

Rogé begann seine Karriere als Art Director für eine Werbeagentur. Heute widmet er seine Zeit dem Illustrieren, Malen und Schreiben. Für sein umfangreiches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den renommierten Governor General Literary Award für seine Illustrationen in »Le gros monstre qui aimait trop lire«. Er hat zahlreiche Bilderbücher illustriert, »Rogers Pommesbude« ist jedoch seine erste Publikation im deutschsprachigen Raum. Rogé lebt mit seiner Familie in Québec.