Roberta Bergmann

© Privat

Roberta Bergmann wurde 1979 in Nordhausen, Thüringen, geboren. Schon als Kind hat sie gern gezeichnet und sich Geschichten ausgedacht.
Als diplomierte Grafikdesignerin und freie Künstlerin gründete sie 2003 mit vier weiteren Gestalterinnen die »Ateliergemeinschaft Tatendrang-Design«,
mit der Roberta 2012 zur »Kultur- und Kreativpilotin Deutschlands« durch eine Initiative der Bundesregierung ausgezeichnet wurde.
Seit einigen Jahren ist sie in der Lehre tätig und gibt ihr Wissen in Büchern, Workshops und Coachings weiter.
Von 2012-2014 arbeitete sie u. a. als Gastprofessorin für »Gestaltungsgrundlagen« an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig.
Seit 2017 ist Roberta eine von 100 gewählten Kreativschaffenden Deutschlands, die ehrenamtlich als »Fellow« für das Kompetenzzentrum des Bundes arbeiten.