Pei-Yu Chang

© David Frank

Pei-Yu Chang, 1979 in Taipeh (Taiwan) geboren, hat Deutsche Kultur und Sprache sowie Deutsche Literaturwissenschaft in Taipeh studiert. Nach ihrem Master-Abschluss kam sie nach Deutschland und begann eine Promotion über »Chaostheorie in der Literaturwissenschaft« an der Universität Münster. Dabei entdeckte sie ihre große Leidenschaft zur Buchkunst. Um sich ihr ganz widmen zu können, nahm sie 2012 ein Studium im Fachbereich Kommunikationsdesign und Illustration an der Fachhochschule Münster auf, das sie im Februar 2016 bei Professor Felix Scheinberger abschloss. Zurzeit lebt und arbeitet sie in Münster. »Hundebraten süßsauer?!« ist ihr Bilderbuchdebüt.