Das Bärenhäufchen

Linda Wolfsgruber
Das Bärenhäufchen
Buchgestaltung: Florian Albrecht

Wenn man einen Kirschkern vergräbt, kann ein Kirschbaum daraus wachsen

»Mitten im Wald lag ein kleiner Teich. Hierher kamen viele Tiere, weil es schön war, am Wasser zu sein. Eines Tages wurden rund um den Teich viele Häuser gebaut. Der Weg zum Wasser wurde immer beschwerlicher. Weit und breit keine Sträucher und Bäume mehr, unter denen man sich ausruhen konnte, und nirgends saftige Kräuter zur Stärkung.
›Wir müssen etwas unternehmen!‹, beschlossen die Tiere. Und so machten sie einen Plan.«

Dieser Plan der Rückeroberung ihres Lebensraums sieht folgendermaßen aus: Die Vögel werfen Kirschkerne über der Stadt ab, die Eichhörnchen verstecken mehr Nüsse in den Mauerritzen, als sie essen können – und der Bär? Der macht ein Häufchen. Im Frühling entsteht daraus etwas Wunderschönes und auch die Menschen finden wieder Gefallen an der Natur.

Ein utopisches Märchen in wenigen Worten und wundervollen Bildern von Linda Wolfsgruber.

ISBN: 978-3-948743-13-0
Format: 226 x 320 mm
Umfang: 32 Seiten
ET: 18.08.2021
Preis: € 20 (D) / 20,60 € (A)

Hardcover mit partiellem Glitzerlack

Jetzt kaufen